Was dem Hirn gut tut!

Dr. Katharina Turecek ist mit ihrem Buch "Gehirnspaziergang" derzeit in den deutschen Medien sehr gefragt. Health TV, Morgenmagazin ARD, MDR, BR und im April wieder ARD. Was dem Hirn gut tut! banner.startpage.linktext_603

Newsletter

Wir informieren Sie regemäßig über neue Produkte, Aktionen und geben wertvolle Tipps & Tricks.

Apfel-Briocheauflauf

Zutaten  für 4 Personen:

Briocheauflauf
160 g Brioche
1/8 l Milch
2 Eier
40 g Butter
20 g Rosinen
20 g Kristallzucker
1 EL Vanillezucker
Butter zum Ausstreichen

Apfelfülle
350 g Äpfel
30 g Kristallzucker
1 EL Rum
gemahlener Zimt
30 g Mandelsplitter

Schneehaube
2 Eiklar
60 g Kristallzucker

Zubereitung:

Brioche in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Eier mit Milch
verschlagen, Kristall- und Vanillezucker darin auflösen. Das Brioche
damit befeuchten, Rosinen beigeben und die geschmolzene Butter
unterrühren.
Äpfel schälen, entkernen, sechsteln und in feine Scheiben schneiden.
Apfelscheiben mit Zucker, Zimt, Rum und Mandeln vermengen.
Etwas Briochemasse in eine gebutterte Auflaufform füllen, bodendeckend
verteilen und eine Lage Äpfel einstreuen. Diesen Vorgang
wiederholen, bis die Briochemasse und die Äpfel verbraucht sind
(die letzte Lage soll jedoch Brioche sein). Im vorgeheizten Backrohr
40 Minuten backen (ca. 180 °C).
Eiklar unter ständiger Zugabe von Kristallzucker zu steifem Schnee
schlagen. Den Schnee über den Scheiterhaufen streichen, nochmals
sehr heiß (bei 230 ° C) 10 Minuten backen.

Dokumente