Online Büchershop
Diagnose:
Kräuter aus dem Ländle

Buchpräsentation 8.11.2016 Die Autoren Oliver Huber (li) und Christina Benz mit Verleger Hubert Krenn (re) Kräuter aus dem Ländle

Neue Verlagswebsite

Wie auch bei unserem Buchsortiment setzen wir bei unserem Corporate Design auf Tradition und Qualität. Auf der neuen Verlagsseite bieten wir allen Interessierten ein umfangreiches Service und viel Information über unsere Bücher. Überzeugen Sie sich selbst. www.krenn-verlag.at Neue Verlagswebsite banner.startpage.linktext_483

Newsletter

Wir informieren Sie regemäßig über neue Produkte, Aktionen und geben wertvolle Tipps & Tricks.

Food Change

Hanni Rützler, Wolfgang Reiter
Produktbild "Food Change"

So schmeckt die Zukunft - denn der Food Change kommt. Aber wie er aussieht und vor allem wie er ausgeht ist völlig offen. Wir möchten Ihnen einen Vorgeschmack geben, was möglich ist.

Das Zusammenwachsen der Welt hat Geschmacksvorstellungen, Nahrungsmittelangebote, Logistikketten, Nachfragestrukturen und Marktentwicklungen grundlegend verändert: was Inder und Chinesen essen wollen, beeinflusst die Bauern in Iowa ebenso wie die in Vorarlberg. Und wer hätte daran gedacht, daß gerade die Globalisierung des Revival der Regionalisierung fördern würde?

Das Buch möchte daher zeigen, daß wir den Prozess Zukunft gestalten können, dass alle, vom Produzenten bis zum Konsumenten, bei diesem Menü von Morgen die Köche sind; mit jedem gefüllten Einkaufswagen, jeder Etikettengestaltung, jeder Speisekarte, jedem Marktstand und jeder EU-Verordnung wird die Zukunft unserer Ernährung geformt

  • Natürlich ist besser als künstlich
  • Umweltgerecht ist besser als umweltbelastend
  • Vielfältig ist besser als eintönig
  • Gemeinsam ist besser als einsam
  • Oder einfach: Besser ist mehr.
  •  
  •  
  • Hanni Rützler, Wolfgang Reiter
  •  
  • Food Change - Leitideen für eine neue Esskultur

    Hardcover 16,5 x 23 cm
    172 Seiten
    ISBN 978-3-99005-031-6
    Preis: 19,95 Euro
Food Change
Preis: € 19,95 / Stück
Produktinformationen:
ISBN:
9783990050316
Autoren:
Rützler Hanni, Mag.

Durchschnittliche Bewertung:5 von 5 Punkten

Kundenbewertungen

5 von 5 Punkten

verfasst von Renate Michelsberger
am 02.08.2010

Jeder Einkauf ist ein politischer Akt


Das Buch Food Change ist mein absolutes Lieblingsbuch und Wegbegleiter in diesem Sommer. Es zeigt uns wie jeder Einkauf zu einem politischen Akt wird. Food Change zeigt in welch enormen Tempo und Ausmaß sich unsere Speisen, die Rolle von Genuss und Gesundheit etc., also unsere gesamte Vorstellung vom System Essen gerade von Grund auf verändern.


5 von 5 Punkten

verfasst von Josef
am 03.08.2010

Der Mythos vom Niedergang der Esskultur


Food Change- ein Buch von Hanni Rützler und Wolfgang Reiter regt an über den Wandel unserer Esskultur nachzudenken. Den Titel kann man wörtlich nehmen: Was wir essen, wie wir das tun und vor allem warum, wird sich fundamental ändern.



Die sieben Leitideen stellen das „Klischee“ besser ist mehr in Frage. Daher ist ihr Grundsatz Besser statt mehr gleich die 1. Leitidee. Der Leser wird u.a. dazu aufgefordert mehr zu regionalen Produkten der Umwelt zuliebe zugreifen. Weitere Leitideen: Vorwärts zum Ursprung, Gemeinsam genießen, Natürlich gesund, Global wird normal, Einfach besser und Immer schöner. Ich hab das Buch mit 164 Seiten innerhalb kürzester Zeit gelesen und es hat mich sehr zum Nachdenken angeregt.



Durch dieses Buch habe ich erneut meine momentane Esskultur genauer unter die Lupe genommen. Ich versuche vermehrt regionale und saisonale Produkte zu kaufen um einerseits zu wissen woher es kommt und andererseits um CO2 zu sparen. Gerade in Zeiten wie diesen ist die Leitidee „Vorwärts zum Ursprung“ besonders wichtig. 1kg Äpfel aus der Steiermark bzw. vom Bodensee kommt auf 22,6g CO2 – wohin gegen das Sortenpendant aus Südafrika auf 263,1g kommt. Wie man sieht macht es klimatechnisch durchaus Sinn auf die Herkunft der Produkte zu achten.



Jedes Kapitel beinhaltet ein Zukunftsmenü, worauf in weiterer Zukunft geachtet werden soll (sowohl vom Konsumenten, Produzenten, Gastronom und Handelsunternehmer).Zum Beispiel: Qualität statt Quantität, Identität und Sinn des Essen, Gemeinsam statt einsam genießen, Essen mit Weltverantwortung,…. Dieses Buch versucht aufzuzeigen, dass wir selbst der Schlüssel zur Besserung einer gewissenhaften Esskultur sind.



Food Change ist ein Must-have für jeden Ökologie- und Ernährungsbegeisterten. Für alle die sich für die Food Trends interessieren sollte das Buch das Accessoire des Sommers werden. Ich habe es immer griffbereit bei mir. Es hat mein Essverhalten auf jeden fall positiv beeinflusst und ich versuche mehr zu regionalen Produkten zu greifen. Essen sollte u.a. Genuss darstellen und Verbinden, also gemeinsam statt einsam. Weiters probiere ich Convenience Produkte zu vermeiden und mehr selbst in der Küche zu stehen.



Nach dem Motto: Change, we can eat!


Wir empfehlen außerdem:

Preis: 24,90

Das Leben im Schlaraffenland bereitet vielen...

mehr Info
Preis: 19,95

AUSGEZEICHNET ALS BESTES VEGETARISCHES KOCHBUCH...

mehr Info