Traditionelle Küche Burgenland

Die besten Hausrezepte der Region
Hardcover 16,5 x 19 cm
96 Seiten
ISBN 978-3-99005-162-7

10,00 

99 vorrätig

Inhalt

Längst hat sich die burgenländische Küche von der ungarischen und Wiener Küche emanzipiert und so bekommt man heutzutage eine ess-kulturelle Vielfalt par-excellence. Bayrische, ungarische, kroatische und jüdische Einflüsse haben diese nunmehr bunte Genusswelt geprägt.

„Nach dieser Lektüre weiß man, was Umurken, Pogatscherln, Bogracs oder Halingstriezel sind.“Bezirksblatt Eisenstadt, Dez. 2013

Die Basis sind auch hier die traditionellen, bäuerlichen Gerichte und die landwirtschaftlichen Produkte der Region gibt es in einer außergewöhnlich hohen Qualität. Neben den bedeutsamen Weinen, gilt dies ebenso für Paradeiser und Paprika, Kirschen und Gewürzen, Seefisch und dem wieder angesiedelten Mangalitza-Schwein.

Aus dem Inhalt:

  • Suppen: Bohnencremesuppe, Paradeis- und Umurkensuppe
  • Kleine Speisen: Langallo, Langos, Sterz, Buchteln, Lekvar
  • Strudel & Pogatscherln: Bohnen-, Kraut- und Krumpianstrudel
  • Hauptspeisen und Beilagen: Turos Czusca, Bogracs, Pörkölt, Paprika Huhn
  • Fisch: Halaszle, Fogosch, Wels
  • Süßes: Somloer Nockerln, Balasn, Kirschenstrudel, Nussstrudel uvm.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.